Hotel Südstrand Amrum

Unser individuelles, familiengeführtes Hotel mit frisch renovierten, schönen und freundlich gestalteten Einzel- (8) oder Doppelzimmern (8) sowie Apartments mit Küchenzeile (7), ist in ca. 300m Entfernung vom Fähranleger in einer kleinen wenig befahrenen Seitenstraße direkt am Deich im südlichen Inselort Wittdün („Weiße Düne“) gelegen. Sollten Sie mit dem Auto anreisen, stehen ausreichend eigene kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.

Ob Strand, Watt, Promenade, Geschäfte, Supermarkt, Cafés & Restaurants oder auch eine Bushaltestelle – alles ist fußläufig erreichbar.

Die Strandkörbe unseres hoteleigenen Gartens laden zum Bücherlesen, Kaffee trinken oder aber auch nur zum Entspannen ein. Gerne können Sie den Abend bei einem schönen Glas Wein oder einem zünftigen Bier in unserem Restaurant / Wintergarten ausklingen lassen.

Planen Sie einen Ausflug per Fahrrad, liefert Ihnen ein ortsansässiger Fahrradverleih die Räder direkt ins Hotel.

Unser kleines Hotel-Team wird versuchen, Ihren wohlverdienten Urlaub mit persönlicher Aufmerksamkeit aber auch individuellem Service zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Den Tag starten Sie mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet mit frischen Brötchen vom Inselbäcker, verschiedenen, frisch zubereiteten Eierspeisen aus Eiern auf den Inseln ansässiger Bauern sowie leckerem Obst und Gemüse. Für Fischliebhaber halten wir geschnittenen Lachs sowie kleine Räucherspezialitäten bereit.

Benötigen Sie weitere Tipps oder haben Sie Fragen sprechen Sie uns gern an. So stellt man sich einen entspannten und unkomplizierten Urlaub vor!



Hotelgeschichte

Unser Haus könnte Ihnen sicherlich viele spannende und überaus interessante Geschichten erzählen, reichen die Ursprünge des Hauses doch bis in die Gründungsjahre Wittdüns zurück. Hier im Süden der Insel Amrum, wo für viele Jahrhunderte nur eine wilde, karge Dünenlandschaft existierte, pulsierte ab Sommer 1892 das Leben! Schiffsverbindungen mit Hamburg, Bremerhaven oder auch nach Helgoland, Dagebüll und Husum brachten Erholungssuchende aus Nah und Fern auf unsere schöne Insel.

Im Jahre 1897 (ein handgeschnitzter, entsprechend datierter Holztreppenpfosten vor unserem Restauranteingang verkörpert heute noch den Baubeginn) ließ Pastor Jacobsen „Haus Aegirshall“ an heutiger Stelle – Ecke Strandstraße / Mittelstraße - als eine Weberei & Druckerei errichten.

1905 kaufte dann das Ehepaar Berndsen „Aegirshall“ (Sohn Thomas war viele Jahre lang Lokführer der Amrumer Inselbahn), um es später in „Haus Erica“ umzubenennen. Von 1938 bis Ende der 70er Jahre wurde im Haus ein Kindergarten / Kindererholungsheim betrieben.

1983 wurde das Gebäude (ab 1985 um das nebenstehende „Haus Jannen“ erweitert) als Pension „Haus Südstrand“ wiedereröffnet, um in den darauffolgenden Jahren vielen, vielen Gästen entspannte und erholsame Urlaubserlebnisse zu ermöglichen.

Wir betreiben die nunmehr insgesamt 4 Gebäude als familiengeführtes, individuelles „Hotel Südstrand Amrum“ seit Dezember 2019. Natürlich wurde das Objekt vorher nochmals den Ansprüchen unserer Gäste angepasst, teilrenoviert / modernisiert.